Bonsai- und Pflanzenkunst

Schwebende Gärten, Minilandschaften und grüne Hingucker beruhigend und entspannend für Geist und Seele. 

 

Die Idee kam vor einigen Jahren durch eines der Hobbies von Michael Cerny, nämlich der Bonsaizucht. Er experimentierte mit Bepflanzungen von Steinen, Steinplatten oder großen Schalen und lies kleine Miniaturlandschaften entstehen, doch dies war ihm nicht genug. Er wollte seine Minigärten schwebend sehen. So entstanden liebevoll bepflanzte Steine, welche nur auf einem Stahlrohr sitzen, die Stahlrohre wiederum sind in einem restaurierten alten Fachwerkbalken verankert, oder der komplette Stein wird so bearbeitet, dass er an 3 dünnen Stahlseilen aufgehängt werden kann. 

Dabei galt es Bonsaibäume oder Exotische Pflanzen perfekt in Szene zu setzen und sogar kleine Landschaften auf kleinem Raum entstehen zu lassen. Der Anblick solcher schwebenden Gärten, wirkt nachweislich und durch Tests bestätigt, beruhigend auf unseren Geist und Seele.

Ideal in Ihren privaten Wohnräumen, Büro, Restaurant, Terrasse oder Garten.

Holen Sie sich ein Stück Natur, ein Stück Frieden und Grün nach Hause.

 

Bonsai Bäume sind KEINE speziellen Züchtungen wie von vielen angenommen, sondern die Bonsaikunst besteht darin, aus ganz normalen Bäumen, bzw. verholzenden Gewächsen in jahrelanger Arbeit durch schneiden und drahten der Äste kleine Miniaturbäume entstehen zu lassen, welche stets nach ihren groẞen Vorbildern gestaltet werden.

Dies bedeutet auch, dass die schwebenden Gärten das ganze Jahr über draußen stehen können, da wir auch mit vielen einheimischen Baumarten wie Kiefern, Lärchen oder Laubbäumen arbeiten.

Deshalb ist die Pflege auch nicht viel schwieriger als bei den groẞen Vorbildern und man darf sich ruhig trauen die Schere einzusetzen.

 

Bei den "schwebenden Gärten" werden immer Moose mit zur Gestaltung verwendet, welche im Sommer eine wasserspeichernde und im Winter eine dämmende Funktion haben. Mittlerweile züchten wir unsere Moose selbst, welche auch für sonnige Standorte geeignet sind.

 

Die Steine die wir für unsere "schwebenden Gärten" verwenden sind meist

Lava- und Kalktuffsteine, welche in Handarbeit ausgehölt werden und dann quasi eine natürliche Pflanzschale darstellen. Lava- und Kalktuffsteine besitzen unzählige Mineralien, welche für die Pflanzen auch einen natürlichen Dünger darstellen. Durch die Poren der Steine kann auch keine Staunässe entstehen und sie sorgen für ein ideales Klima für die Pflanzen.

 

Gerne können Sie uns in unseren Werkstätten besuchen und sich Steine und Pflanzen vor Ort gemeinsam mit uns aussuchen, so dass wir auch Ihren individuellen "schwebenden Garten" erschaffen können, oder besuchen Sie uns auf einer unserer Ausstellungen auf Gartenmessen, wo Sie etliche unserer "schwebenden Gärten" vorfinden und erwerben können.

 

Auch haben sich unsere "schwebenden Gärten" als tolle und vor allem langlebige Geschenke erwiesen, über die sich jeder freut. Wir bieten auch an, individuelle Motive in die Holzsockel fräsen zu lassen.

 

Es sind absolute Hingucker die jeden begeistern. ...garantiert!

 

 

Referenzen  -  Schwebende Gärten

Facebookseite:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© woodstone-design 2017